Kunst im öffentlichen Raum

Gegen Gentechnik und andere "Erfindungen"

Kunstwerke im öffentlichen Raum im Schillerviertel sind nicht so geschützt wie zum Beispiel konventionell gezüchteter Brokkoli. Denn das Patent auf sogenannten „geköpften Brokkoli" erstreckt sich vom Saatgut über die Pflanze bis hin zum geernteten Brokkoli. Erhalten hat dieses Patent vom Europäischen Patentamt jüngst Seminis, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Monsanto. Ja dann: Mahlzeit!

b_450_0_16777215_00___images_stories_kunst_2013_monsanto.jpg

Da es sich hier offensichtlich um ein Unikat handelt, gibt es keine weiteren Bilder.
Was es aber gibt, sind Internetseiten zum Thema "Keine Patente auf Pflanzen!".
Zum Beispiel diese hier: http://www.no-patents-on-seeds.org